Warum Sie sich spezialisieren sollen?

Vorteile:
marketing-2481965_edited_edited.jpg
01.

Spezialisten erbringen, gegenüber Allroundern, bessere Leistungen, weil sie sich besser auf ein kleines Segment ihrer Produkte oder Dienstleistungen konzentrieren können. Das macht es leichter, aus dem Verdrängungswettbewerb auszusteigen.

02.

Spezialisten müssen durch die Effektivität weitaus weniger Energie aufwenden. Beispiel Rechtsanwalt: Ein Anwalt, der Mietverträge ausarbeitet, Scheidungen ausfechtet oder Abfindungen von Vorstandsmanagern einklagen muss, muss sich jedes Mal in die Materie einarbeiten. Wäre er dagegen z.B. nur auf Urheberrechtsangelegenheiten spezialisiert, würde er das ganze Procedere aus dem „Effeff“ beherrschen.

03.

Steigende Effektivität und Produktivität sparen Zeit und Energie. Dadurch bleibt mehr Zeit für andere wichtige Ressourcen (z. B. Familie, Sport, Freizeit).

04.

Der Spezialist kann im Idealfall einen monopolartigen Status entwickeln und ist so von Mitbewerbern unabhängig.

05.

Spezialisten erzeugen eine höhere Aufmerksamkeit, und dadurch entsteht eine höhere Anziehungskraft bei der Zielgruppe. Und wer einen zwingenden Nutzen bietet (und das kann der Spezialist besser als jeder andere), hat den Vorteil, seine Arbeitsbedingungen selbst zu gestalten.